Hilfreiche Tipps

Unsere kleinen hilfreichen Hinweise im Randbereich unserer Website haben Sie sicher bemerkt - aber dann nicht mehr wieder gefunden? Kein Problem! Alle Tipps und Tricks gibt es hier als übersichtliche Zusammenstellung.

 
  • Durchfeuchtung anschaulich

    Die Feuchtigkeit in Mauern kann absolut gemessen werden. Allerdings unterscheiden sich die Werte der Restfeuchtigkeit, dem natürlichen Trockenzustand eines Baustoffs, je nach Baumaterial.

  • Wichtig- trocken heißt natürlich trocken

    Das Problem der Mauertrocknung ist leider und im wahrsten Sinne des Wortes ein sehr vielschichtiges. Deshalb soll hier vor Allem der Begriff trocken einmal geklärt werden.

  • Lüften - so macht man es richtig

    Allein durch richtiges Lüften kann man viel gegen die Bildung von Kondensfeuchte und Staunässe tun und zudem Heizkosten sparen!

  • Nie mehr feuchte Wände!

    Erst riecht es muffig, dann bilden sich Flecken an der Wand, schließlich bröckelt der Putz und die Tapeten faulen.

  • Richtig verputzt?

    Immer mehr Bauherren legen heute großen Wert auf ein gutes Raumklima und achten dabei auf die Verwendung des richtigen Putzes. Grund- und Deckputz beeinflussen durch ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben, entscheidend das Raumklima.

  • Baggern? Nein Danke!

    Sie hegen und pflegen liebevoll Ihren Garten und die Vorstellung, dieses grüne Kunstwerk für eine Kellersanierung von einem Bagger durchwühlen zu lassen, erschreckt Sie? Das muss auch nicht unbedingt sein!

  • Anschaulicher geht's nicht..

    Einige Gebäude aus unserer Referenzliste können Sie auch gerne besichtigen, um sich vor Ort in der Praxis über den Erfolg unseres Systems zu informieren.

Wussten Sie schon?

  • Richtig verputzt?

    Immer mehr Bauherren legen heute großen Wert auf ein gutes Raumklima und achten dabei auf die Verwendung des richtigen Putzes. Grund- und Deckputz beeinflussen durch ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben, entscheidend das Raumklima.

Seitenfuß