Mauerentfeuchtung gegen Schimmel, feuchte Wände, feuchte Keller, Modergeruch

Mauerentfeuchtung vom ersten Kontakt bis zum trockenen Haus

Schimmelpilz, Feuchtigkeit im Mauerwerk und auf  Maueroberflächen oder marode Oberflächen können viele Ursachen haben. Deshalb ist klar, dass in unterschiedlichen Gebäuden unterschiedliche Verhältnisse herrschen. Oft führt gut gemeintes, aber falsches Lüften zu Kondensfeuchte und Schimmelbildung.

Wann können Sie Mauerfeuchtigkeit und Schimmel bekämpfen, indem Sie richtig lüften, wann sind Baggerarbeiten notwendig und wann ist elektrophysikalische Mauerentfeuchtung Ihre kostengünstige Lösung, damit Sie wieder gesund wohnen?

Um das herauszufinden, benötigen wir zunächst telefonisch einige grundlegende Informationen, wo und wie die Feuchtigkeit in Ihrem Gebäude auftritt. Da wir persönlich gerne beurteilen möchten, ob unsere Systeme bei Ihnen einsetzbar sind, wollen wir die Gegebenheiten in Ihrem Gebäude gerne selbst untersuchen und analysieren dürfen. Dabei ist es wichtig, die Ihnen bekannten Informationen über die Bauweise Ihres Hauses zu erhalten. Diese sind in der Regel dokumentiert. Außerdem sehen wir bei der Objektbegehung mit Ihnen auch viele wichtige Details anhand der örtlichen Gegebenheiten. Telefonisch vom Schreibtisch kann man diese wichtigen Details nicht erkennen. So ist beispielsweise unbedingt der Verlauf von Wasser führenden Leitungen außerhalb und innerhalb Ihres Gebäudes zu berücksichtigen. Zusammen besprechen wir nach unserer gemeinsamen Begehung, wie wir Ihr Ziel erreichen.

Zur elektrophysikalischen Mauerentfeuchtung bieten wir die seit vielen Jahren weltweit anerkannten Elektro-Osmose-Systeme und die sehr effizienten drahtlosen Verfahren an. Für die drahtlosen Systeme gibt es noch keine Richtlinien. Gerne weisen Hersteller, Anbieter und Verarbeiter von Abdichtungsprodukten und die ihnen angeschlossenen Wissenschaftler darauf hin, dass hierzu noch keine wissenschaftlichen Erkenntnisse vorliegen. Man kann aber die sehr kleinen elektrischen Veränderungen im Mauerwerk messen und erklären, die diese Systeme durch ihren Betrieb hervorrufen und den Feuchtigkeitsgehalt der Mauern vor, während und nach der Entfeuchtung genau bestimmen.  Unsere sehr hohe Erfolgsquote gibt uns Recht, denn wer Erfolg hat, hat Recht.

Die von uns zur Trocknung von feuchtem Mauerwerk verwendeten Systeme legen Mauern nicht trocken, sondern entfeuchten es. Sie arbeiten sehr sparsam und andauernd in Ihrem Gebäude. Auf diese Weise halten Sie Ihr Haus dauerhaft trocken. Dadurch haben Sie wieder ein trockenes Heim für eine vergleichsweise überschaubare Investition und nur wenige Euro (im einstelligen Bereich) Betriebskosten im Jahr.

Jede uns beauftragte Mauerentfeuchtung wird durch eine messtechnische Dokumentation mit einem international anerkannten und gerichtlich zugelassenen Messverfahren begleitet, bis der Trockenzustand erreicht ist. Sie erhalten eine 100%ige Erfolgsgarantie.


So trocken kann ein Gewölbe aus Sandstein werden

Das jetzt trockene Mauerwerk kann nun neu gestaltet werden

Wenn der Trockenzustand, also natürlich trockenes Mauerwerk, erreicht ist, können eventuell zu erneuernde Maueroberflächen neu hergestellt werden. Dazu erhalten Sie selbstverständlich unsere Beratung und Informationen zu Materialien, Verarbeitung und Verarbeitern.

Nutzen Sie unsere kostengünstige und effektive Methode der Mauerentfeuchtung. Selbst scheinbar hoffnungslose Fälle haben wir ohne den Einsatz von Baumaschinen oder Chemie trocknen können - manchmal mit etwas Geduld, oft aber auch überraschend schnell.

Arbeiten Sie mit uns zusammen, damit Sie wieder gesund wohnen.

Wussten Sie schon?

  • Durchfeuchtung anschaulich

    Die Feuchtigkeit in Mauern kann absolut gemessen werden. Allerdings unterscheiden sich die Werte der Restfeuchtigkeit, dem natürlichen Trockenzustand eines Baustoffs, je nach Baumaterial.

Seitenfuß