Ein schnuckeliges Hotel mit Kelleraußenwänden aus Sandstein

08.11.2015

Behagliches Ambiente in Schwetzingen durch elektrophysikalische Mauerentfeuchtung.

Gegenüber vom Schwetzinger Schlossgarten steht dieses wunderschöne Gebäude, in welchem sich ein Hotel befindet. Die damalige Besitzerin war sehr besorgt, weil sie Mauerfeuchtigkeit und auch schlechte Luft festgestellt hatte. Gute Luft ist ihr aber in diesem gepflegten Gebäude ebenso wichtig wie behagliches Übernachten und Entspannen.

Ältere Häuser haben aber selten funktionsfähige Abdichtungen gegen die aus dem Erdreich eindringende Feuchtigkeit und deshalb feuchte Wände oder gar nasse Keller. So auch hier: In einem kleinen nicht verputzten Keller bröselte das Fugenmaterial zwischen den dunkel gefärbten Sandsteinen der Außenwand heraus. An einer anderen Stelle war der Verputz auf der Innenseite der Außenwand hohl und Salzausblühungen zeigten sich. Das ist ein klares Zeichen dafür, dass die Erdfeuchtigkeit das Mauerwerk durchdrungen hat.


Solche Schäden verursachen Salze, die mit der Feuchtigkeit aus dem Erdreich aufsteigen

Auch die Zeichen an dem Außenputz oberhalb des Sockels zeigen deutlich, was die Salze, die mit der Erdfeuchtigkeit aufgestiegen sind, bereits im Mauerwerk des Parterres angerichtet haben. Marode, salzhaltige Putze müssen zu Beginn der Entfeuchtung des Mauerwerks entfernt und die gesunde Mauersubstanz somit freigelegt werden. Unsere Systeme entfeuchten und entsalzen solches Mauerwerk, bis es die natürliche Restfeuchte erreicht hat und halten es in diesem Zustand. Dadurch werden die Fundamente, also die Füße eines Hauses, wieder wesentlich belastbarer und die Oberflächen der Wände können nach der Entfeuchtung mit natürlichen Materialien für lange Zeit haltbar saniert werden. Sie benötigen nur sehr selten chemische Materialzusätze zur Sanierung alter Gebäude.

Mit unserer elektrophysikalischen Mauerentfeuchtung haben wir dieses Schwetzinger Hotel schon fast in den Trockenzustand gebracht und sehen dem nächsten Mauerfeuchte- Messtermin gerne entgegen.

Material Sandstein, Ziegelmauerwerk
Baujahr 1902
Durchfeuchtung Stufe 4
fast trocken nach gut drei Monaten

Wussten Sie schon?

  • Wichtig- trocken heißt natürlich trocken

    Das Problem der Mauertrocknung ist leider und im wahrsten Sinne des Wortes ein sehr vielschichtiges. Deshalb soll hier vor Allem der Begriff trocken einmal geklärt werden.

Seitenfuß